Installation

de

 
vvvv und Arduino – Rechner an und los geht’s! Sollten Sie trotz dieser Beschreibung Probleme bei der Installation haben, wenden Sie sich bitte an die offiziellen vvvv und Arduino Webseiten.

 
 

vvvv

 
Die Beispiele in diesem Buch basieren auf der Version »45beta29.2«. Sollten Sie mit einer neueren Version arbeiten, könnte es sein, dass grafische Elemente, die im Buch abgedruckt wurden, nicht mehr mit dem aktuellen Stand der Software übereinstimmen. Die Patches sollten jedoch mit jeder Version kompatibel sein.
 
Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, das vvvv nur auf einer Windows Plattform läuft. Sollten Sie einen Mac verwenden, lohnt sich die Installation einer Windows Version über Bootcamp.
 

Einrichten von vvvv

1. Laden Sie »vvvv« und das »Addon-Pack« herunter. Das Addon-Pack enthält zusätzliche von Benutzern zur Verfügung gestellte Plugins, die teilweise in den Beispielen verwendet werden.
 
2. Entpacken sie vvvv aus dem »vvvv45betaXY.zip« file, sodass Sie auf Ihrer Festplatte ein Verzeichnis wie folgt erhalten: »vvvv45betaXY«. Dann entpacken Sie den Inhalt des AddonPacks und kopieren dessen Inhalt in das »vvvv45betaXY« Verzeichnis und überschreiben vorhandene Dateien.
 
3. vvvv selbst wird auf eher unkonventionelle aber auch charmante Weise installiert. Im Hauptverzeichnis des Programms finden Sie die Datei »crack.exe«. Die Benennung ist als augenzwinkernder Hinweis auf die Aktivierung von raubkopierten Programmen mittels Cracks zu verstehen. Aber keine Sorge – trotzdem legal.
Um zu sehen, ob alle für vvvv notwendigen Zusatzprogramme installiert sind, müssen Sie dieses Programm starten. Leuchten nach Start im offenen Fenster drei grüne Quadrate, bestätigen Sie einfach mit »OK«. Falls eines der Quadrate rot ist, müssen Sie noch weitere Komponenten installieren. Folgen Sie dazu einfach den entsprechenden Anweisungen.
 
4. Um zu überprüfen, ob vvvv korrekt ausgeführt wird, starten Sie jetzt am besten die Demo via: »start_with_demo.bat«. Wenn Sie danach eine Beispielanimation sehen, haben Sie es bereits geschafft. Mit der Tastenkombination »ALT+F4« können Sie vvvv danach schließen.
 
Falls Sie keine Demo sehen, könnte Ihnen dieser Link weiterhelfen:
 
» www.vvvv.org/documentation/troubleshooting
 
 

Arduino

 
Das Arduino Board ermöglicht es, Ideen ohne großen technischen Aufwand oder technisches Hintergrundwissen umzusetzen. Da sich rund um das Open-Source Projekt eine große Community entwickelt hat, stehen viele Foren, Webseiten und Interessierte für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Zudem ist die Arduino Entwicklungsumgebung günstig zu erwerben. Die Software steht kostenlos zum Download zur Verfügung und den Mikrocontroller erhalten Sie für wenige Euro.

 

Installation unter Windows 7

1. Zuerst benötigen Sie ein Arduino Board und ein USB Kabel. Hier bietet es sich an, ein komplettes Einsteigerpaket (»Starter-Kit«) zu kaufen. Dies beinhaltet neben einem Arduino Board, einem USB-Kabel auch mehrere Sensoren, LEDs, ein Breadboard, verschiedene Widerstände und ein Set von Kabeln. Somit ist man für die ersten Schritte in der neuen Entwicklungsumgebung bestens ausgestattet.
 
2. Der nächste Schritt für Sie besteht darin, die Arduino Entwicklungsumgebung unter folgendem Link herunterzuladen: 
 » www.arduino.cc/en/Main/Software.
 
Nachdem der Download erfolgreich abgeschlossen wurde, können Sie die *zip Datei an einem beliebigen Ort auf Ihrem Rechner entpacken. Standardmäßig ist dies “C:Programme”.
 

Arduino verbinden

Der nächste Schritt besteht darin, dass USB-Kabel mit dem Arduino Board und dem Computer zu verbinden. Danach sollte eine grüne LED (PWR) auf dem Arduino Board leuchten. Sollte dies nicht der Fall sein, ist das Arduino Board entweder nicht richtig mit dem Computer verbunden oder beschädigt.
 

Treiber installieren

1. Nachdem das Board mit einem Computer verbunden wurde, startet Windows seine automatische Treiberaktualisierung. Diese wird in den meisten Fällen nach ein paar Sekunden fehlschlagen.
 
2. Klicken Sie auf das Start Menü und öffnen Sie die Systemsteuerung Ihres Rechners.
 
3. Öffnen Sie dort den Geräte Manager.
 
4. Unter dem Punkt »COM&LPT« sollten Sie einen offenen Port mit der Bezeichnung »Arduino XX (COMxx)« finden.
 
5. Wählen Sie diesen Port aus. Mit einem Rechtsklick öffnen Sie ein weiteres Menü, in welchem Sie die Option »Update Driver Software« finden.
 
6. Im folgenden Dialogfeld wählen Sie die Option »Durchsuchen Sie mein Computer nach Treiber Software«.
 
7. Suchen Sie die Datei »ArduinoUNO.inf«. Diese liegt unter dem Punkt »Drivers« in Ihrem Installationsordner der Arduino Entwicklungsumgebung. (Nicht im Unterordner FTDI USB Drivers)
 
8. Windows wird von hier an die Installation für Sie beenden.
 

gb

 

vvvv and Arduino – power up your PC and get started! If you should still have trouble installing the software please refer to the official vvvv and Arduino websites.

 

vvvv

 
The examples in this book are made with version »45beta29.2«. If you work with a newer version, it might be possible that the appearance or the functionality of some nodes have changed. All of our patches should work, or at least can be edited, with every newer version regardless.
 
Please note that vvvv only runs on Windows machines. If you are working with a OSX machine, we recommend installing windows via Bootcamp.
 

Setup vvvv

1. Download »vvvv« and the »AddonPack«. The AddonPack contains additional nodes and plugins, that are used in some of the examples.
 
2.Unzip the »vvvv45betaXY.zip« file, so a place of your choice on your hard drive. Than unzip the content of the AddonPack into the “vvvv45BetaXY” directory and override the existing files.
 
3. To install vvvv start the »crack.exe« in the main directory. Don’t worry about the name of the file, it is meant to be a fun reference to the activation of pirated software. You have to start this program to see if you have already installed all the necessary additional software to run vvvv. If all quads are green, you are ready to go. If any of the quads is red, you have to install the software by clicking on the provided links.
 
4. To test if vvvv is installed correctly, just open the demo: “start_with_demo.bat”. If you see an animation, vvvv is ready for patching. To exit vvvv, press Alt+F4.
If you don’t see the demo, please refer to »www.vvvv.org/documentation/troubleshooting« for trouble shooting.
 
 

Arduino

 
The Arduino board allows to realize ideas without a huge technical effort or knowledge. Due to the big and active community, there are many websites and forums available, for questions, instructions or inspiration. The boards are also very inexpensive and the software is free and open source.
 

Installation in Windows 7

1. First you need an Arduino board and a USB cable. It is recommended to buy a starter kit, that contains a couple of sensors, LED’s, a breadboard, cables and several different resistors. This way you already have the basic equipment to start prototyping.
 
2. The next step is to download and install the Arduino software. You’ll find the download on »www.arduino.cc/en/Main/Software«. After downloading extract the zip file to a directory of your desire.
 

Install the driver

1. Connect the board to the computer. Windows will start to try installing the drivers automatically. This will most likely fail after a couple of seconds.
 
2. Open the Windows start menu and open the control panel and open the device manager.
 
3. There should be an entry called »Arduino…«, in »COM&LPT«. Right-click on this entry and select update driver software.
 
4. Now select »browse my computer…«
 
5. Navigate to »Documents/Arduino/Drivers« and press OK. Windows will take care of the rest of the installation from there.